Momentan kann die Kindesmutter (KM) es offensichtlich nicht ertragen, das ich neu verheiratet bin und das unser Sohn meine jetzige Frau ebenfalls sehr mag!

Daraufhin versucht sie trotz richterlichem Verbot ihn ständig gegen uns zu manipulieren.

Dies geschieht in der Form, indem sie mir gegenüber entweder am Telefon oder bei Übergaben in seinem Beisein in lauter Form folgende Dinge äußert:

-         Er hätte bei ihr sein zuhause und möchte überhaupt nicht mehr zu mir.

-         Hier hätte er seine Freunde und Spielkameraden.

-         Ich solle gefälligst mehr Kindesunterhalt zahlen, sonst würde ich gegen meinen eigenen Sohn klagen.

-         Er würde meine komische Trulli nur zwangsläufig akzeptieren, wenn er bei ihr sein müsste.